Warme Worte in kalten Zeiten - Wolfgang F. Hofer

  "Warme Worte in kalten Zeiten" beschäftigt sich im Kern mit der gesellschaftlichen... mehr
Produktinformationen "Warme Worte in kalten Zeiten - Wolfgang F. Hofer"

 

"Warme Worte in kalten Zeiten" beschäftigt sich im Kern mit der gesellschaftlichen Entwicklung unseres Landes. Der Autor spürt der Frage nach, warum es in Zeiten des Friedens und Wohlstandes immer härter zugeht und fragt sich, wo die Wärme der zwischenmenschlichen Beziehungen geblieben ist. Er sucht in diesem Buch Menschen auf, bei denen er diese Wärme noch findet. Man trifft auf verliebte Kaminkehrer und Radfahrer, zornige Atomkraftgegner und unbelehrbare Träumer.

Die digitalisierte Welt ist ebenso Thema, wie das Bewahren von Werten. Der zweifelnde Nikolaus, der erzürnte Buchhändler, der Schriftsteller, der um sein letztes Werk ringt. Alles Typen, die sich nach Wärme sehnen und letztlich nur eines wollen: Leben und Lieben!

Die Geschichten und Gedichte handeln von Menschen, denen plötzlich ihr Seelenplan bewusst wird. Menschen, die sich tiefe innere Wünsche erfüllen und wieder die Magie für sich entdecken.

Wunderschöne Fotografien von Susanne E. Hofer machen dieses Buch zu einem ganz persönlichen Panoptikum der Gefühle.

Auf nachhaltigem Graspapier gedruckt.

Mehr über den Autor Wolfgang F. Hofer:

Wolfgang F. Hofer wurde 1982 in Erding geboren und lebt heute im oberbayerischen Ort Niedergeislbach. Seit seiner Kindheit schreibt der Autor Geschichten, Gedichte und Gedanken auf.

Weiterführende Links zu "Warme Worte in kalten Zeiten - Wolfgang F. Hofer"